Regaine Frauen

Regaine für Frauen – Ratgeber, Schaum, Lösung, Nebenwirkungen und Erfahrung

Dieser Ratgeber soll eine Übersicht über das Haarwuchsmittel Regaine für Frauen liefern. Hier listen wir auf was das Produkt verspricht, klären den Unterschied zwischen Regaine Frauen Schaum und Regaine Frauen Lösung, Werten Regaine Frauen Erfahrung aus und klären über mögliche Regain Frauen Nebenwirkungen auf.

Regaine für Frauen wird produziert von Johnson & Johnson. Dem bekannten Hersteller von Markenprodukten der Frauen Hygiene wie o.b. und Carefree.

Erhältlich ist sowohl die Regaine Frauen Lösung als auch der Regaine Frauen Schaum in Apotheken, der Drogerie und bei großen Internethändlern wie Amazon. Verpackt ist das Mittel in einer kleinen lilafarbenen Box.

Bei der Lösung kann gewählt werden aus den Größen 60ml, 120ml und 180ml.

Regaine Frauen Lösung

Regaine Frauen Lösung
Bei Regaine für Frauen handelt es sich um eine flüssige Lösung. Diese beinhaltet den Wirkstoff Minoxidil und soll anlagebedingten, also erblich bedingten, Haarausfall stabilisieren und das Haarwachstum anregen.

Mit Hilfe des Wirkstoffs Minoxidil in der Regaine Lösung für Frauen wird die Haarfollikel mit Nährstoffen versorgt und besser durchblutet. So sollen die Haarwurzeln gestärkt werden und ein erneutes Wachstum eintreten.

Angewendet werden soll die Lösung täglich. Dabei findet eine Anwendung morgens und eine abends statt. Regaine warnt, dass die empfohlene Menge von insgesamt 2ml pro Tag nicht überschritten werden darf. Unabhängig von der Größe der betroffenen Stelle.

In der Packung mitgeliefert werden ein Pump-Spray-Applikator, ein Pump-Spray-Applikator mit verlängerter Spitze und eine Dosier-Tropfpipette. Ersteres ist für die Behandlung großflächiger Stellen vorgesehen.

Der Apllikator mit verlängerter Spitze ist für kleinere Hautstellen gedacht und die Pipette eignet sich für die Behandlung kleinster Stellen.

Zu beachten gilt dabei, dass sowohl die Kopfhaut als auch Hände vor der Anwendung vollständig trocken sein müssen. Der versehentliche Kontakt mit Schleimhäuten muss unbedingt vermieden werden.

Um Reizung zu vermeiden ist daher das gründliche Waschen der Hände, nach der Anwendung, unerlässlich.

Nachdem die Hautstelle und Haare mit der Lösung angefeuchtet sind, wird geraten diese für vier Stunden ruhen zu lassen.

Für die Behandlung mit der Regaine Frauen Lösung wird ein Zeitraum von mindestens drei Monaten empfohlen. Erst dann können sich erste Erfolge abzeichnen.

Sollten die Erfolgseffekte auch nach acht Monaten nicht sichtbar sein muss die Behandlung eingestellt werden.

Nach Behandlungsbeginn kann es kurzfristig zu erhöhtem Haarausfall kommen. Dieser ist ein Zeichen für die Wirksamkeit der Regaine Frauen Lösung.

In dieser Zeit fallen alte Haare aus und werden durch den neu angekurbelten Haarwuchs ersetzt.

Johnson & Johnson warnt, dass die Lösung in folgenden Fällen nicht angewendet werden darf:

  • Es herrscht eine Überempfindlichkeit gegen Bestandteile des Mittels, wie Monoxidil
  • Es finden bereits Anwendung von topischen Mitteln auf der Kopfhaut statt
  • Plötzlich vermehrt auftretender Haarausfall
  • In der Schwangerschaft und Stillzeit
  • Bei Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Bei Patienten mit Bluthochdruck
  • Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren ist untersagt
  • Der Regaine Frauen Schaum

Regaine Frauen Schaum

Regaine Frauen Schaum
Der Regaine Frauen Schaum beinhaltet, ebenso wie die Regaine Frauen Lösung, den Wirkstoff Minoxidil. Dieser soll weiblichen Haarausfall stoppen und zu neuem Haarwachstum anregen.

Geliefert wird der Schaum in einer kleinen blau-lilafarbenen Verpackung. Hier enthalten findet sich ein Spray-Behältnis ähnlich dem von regulärem Haarfestiger. Erhältlich ist der Regaine Frauen Schaum nur mit zweimal 60g Pumpschaum.

Angewendet werden soll der Regaine Frauen Schaum, anders als bei der Lösung, nur einmal täglich. Um die Anwendungsmenge von einem Gramm nicht zu überschreiten, muss der Schaum vorher in die Schutzkappe des Spraybehältnisses gesprüht werden.

Hierbei sollte das Volumen nur die Hälfte der Schutzkappe in Anspruch nehmen. Unabhängig von der Größe der Stelle. Die empfohlene Menge wird dann gleichmäßig auf die zu Behandelnde Stelle aufgetragen.

Die angedachte Behandlungsdauer des Regaine Frauen Schaum beträgt mindestens drei Monate. Nach dieser Zeit sollten erste Fortschritte erkennbar sein. Sollten die gewünschten Effekte auch nach sechs Monaten nicht eintreten ist das Mittel abzusetzen.

Auf keinen Fall angewendet werden darf Regaine Frauen Schaum, wenn beim Anwender folgende Erkrankungen vorliegen:

  • Bluthochdruck
  • Bluthochdruck der mit entsprechenden Medikamenten behandelt wird
  • Herz-Kreislauf-Erkrankung
  • Herzrhythmusstörungen
  • Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe

Regaine Frauen Nebenwirkungen

Wie alle Arzneimittel können auch bei Regaine Frauen Nebenwirkungen auftreten. Diese sind divers und sollten, sofern sie eintreten, ernst genommen werden. Setzen Sie Regaine für Frauen bei Auftreten sofort ab!

Die häufigsten Nebenwirkungen im Überblick:

  • Juckreiz, Rötungen, Hautausschlag
  • Bluthochdruck
  • Reizung der Kopfhaut

Regaine Frauen Erfahrung

Erfahrungsberichte in diversen Portalen des Internets sind durchweg recht positiv. Bemängelt wird lediglich das zweimalige Auftragen mit der Regaine Lösung für Frauen, welches Kundinnen etwas Zeit und Nerven kostet.

Mit 3,5 von fünf Sternen und 279 vorgenommenen Bewertungen auf dem Testportal Erfahrungen.com scheint die Regaine Frauen Erfahrung durchweg positiv. Auch bei medpex.de fallen von rund 80 Bewertungen nur 13 negativ auf.

Durchweg gute Bewertungen erhält Regaine für Frauen auch auf Amazon.de. Mit 91 Bewertungen und 4,2 Sternen. Dabei gaben 62 Anwenderinnen der Lösung 5 Sterne. Der Regaine Frauen Schaum kommt auf immerhin 3,3 Sterne in Amazons Bewertungssystem.

Nur wenige Kunden leiden unter den Nebenwirkungen. Die häufigste dabei: Kopfschmerzen. Diese Nebenwirkung ist dem Wirkstoff Monoxodil zuzuschreiben. Da dieser ursprünglich gegen hohen Blutdruck angewendet wurde senkt das Medikament den Blutdruck und als Folge kommt es zu Kopfschmerzen.

Andere beschweren sich bei schlechter Bewertung über die Geduld, die sie aufbringen müssen, bis erste Erfolge zu sehen sind. Auch, dass die Regaine Frauen Lösung die Haare immer etwas fettig aussehen lässt wird bemängelt.

Der überwiegende Teil von Anwendern ist mit dem Ergebnis aber zufrieden. Viele können sich über neuen Haarwuchs freuen und bedanken sich für die simple Anwendungstechnik.

Alles in Allem bestätigen die Nutzer die Wirkungsweise von Regaine für Frauen und würden Johnson & Johnsons Wunderprodukt gegen Haarausfall bei Frauen erneut anwenden und weiterempfehlen.

Hinterlasse einen Kommentar